Fensterbau Frontale 19. bis 22. März 2024 in Nürnberg – WIR SIND DABEI!

PAKTO® Einbausituationen

Eine Auswahl der Varianten Revision unten innen, raumseitig geschlossen und Raffstore stehen zur Verfügung

Revision unten innen (RUI)

Für die Einbausituation in Putz, Klinker, zweischaliges oder monolithisches Mauerwerk und Holzrahmenbau

Die innen liegende Revision wird zweiseitig gerastet. Dadurch ist der innere Verschlussdeckel fest mit dem Basisprofil und der Kastenschale verbunden. Die seitlichen Dichtkissen und die gerastete Verschlussdeckelkonstruktion garantieren eine hohe Luftdichtigkeit. Die Revision erfolgt durch eine 100 mm breite Revisionsöffnung von innen.

Raumseitig geschlossen (RG)

Für die Einbausituation in Putz, Klinker, zweischaliges oder monolithisches Mauerwerk und Holzrahmenbau

Die raumseitig geschlossene Variante ist der Maßstab für optimale Luftdichtigkeit. Da das System von außen revisioniert wird, kann auf der Raumseite der PAKTO® Rollladenkasten vollständig überputzt und somit unsichtbar integriert werden. Das hat den Vorteil, dass keine Fugen mehr zur Innenseite zu sehen sind.

Eine weitere Besonderheit ist das zweiteilige Führungsschienen-System bei der RG-Variante. Es besteht aus einer Basisschiene und einem abnehmbaren Führungsschienenteil. Optional können die RG-Führungsschienen mit einem Dämmstreifen zusätzlich zum Bauanschluss optimiert werden. Die Ausführung in Aluminium ist mit dem Befestigungsprofil aus PVC thermisch getrennt und gewährleistet eine schlagregendichte Verbindung zwischen Führungsschiene und Fenster.

Die raumseitig geschlossene PAKTO® Variante hat im Standard eine praktische Aufrastfunktion. Über das zweiteilige Basisprofil werden Kasten und Fensterrahmen fest miteinander verbunden. Die außen liegende Revisionsöffnung hat eine Breite von 75 mm. Der Revisionsdeckel ist am Basisprofil geclipst und kann mit dem Rollladenkasten zusammen montiert werden. Dadurch werden die Montagekosten am Bau deutlich reduziert, weil der nachträgliche Anbau der Revision entfällt.

Raffstore (RS)

Für Beschattungsmanagement der besonderen Art

PAKTO® Raffstore Neubau- und Aufsatzkästen bieten neben der verbesserten Dämmeigenschaft eine nicht sichtbare raumseitige Integration. Da im Falle einer Revision der Raffstoreschacht von außen geöffnet wird, kann der Kasten von innen ganzflächig verputzt und somit der räumlichen Optik angepasst werden. Der PAKTO® Raffstorekasten wird zum Fensterrahmen mit einem passenden Adapter über die Rastverbindung aufgesetzt und mit seitlichen Befestigungsstielen fest verbunden.